malerei beginnt dort
     wo sprache keine worte mehr hat

(gabriele hüsgen)